Objects / Records

Kaufvertrag zwischen dem Kleinen Rat des Kantons Graubünden als Käufer und der bischöflichen Verwaltung in Chur als Verkäuferin des bischöflichen Landgartens nördlich von Chur, unmittelbar vor der Stadt gelegen und auf drei Seiten von der Bahnhof-, der Graben- und der gegen Masans führenden Strasse, auf der vierten oder nördlichen Seite durch die bischöfliche oder untere Quader begrenzt. Als Kaufsumme des Grundstücks ist der Betrag von Fr. 70'000.-- festgelegt worden. Ausserdem schliesst der Vertrag den Verkauf eines kleinen Streifens Boden von 50 Ruten Grundfläche längs der Grenzlinie zwischen dem Baumgarten und der bischöflichen Quaderwiese durch die bischöfliche Verwaltung an den Kleinen Rat des Kantons Graubündens für Fr. 1'500.--. Eingetragen im Protokoll der Kauf- und Tauschbriefe Lit. G, Nr. 3368. Abschrift.

Share

Help Search